Jaimie Jacobs Test: Jaimie Jacobs Nano Boy Test

Jaimie Jacobs Test: Jaimie Jacobs Nano Boy Test

Das Wichtigste vom Jaimie Jacobs Nano Boy Test auf einen Blick

  • Extrem kleines, leichtes Mini-Kreditkartenetui mit Münzfach für 10 bis 15 Karten im Kreditkartenformat (passt auch in enge Hosentaschen)
  • hochwertig und schön verarbeitet
  • handgefertigt in Europa aus Rindsleder
Was uns gefällt Was besser sein könnte
+ Kartenetui Leder: hochwertig und schön verarbeitet - kein RFID-Schutz
+ made in Europe  
+ sehr klein und leicht: passt auch in enge Hosentaschen  
+ Platz für 10-15 Karten  
+ Kartenetui-Münzfach trotz der geringen Größe  
+ separates Fach mit Schnellzugriff auf die wichtigste Karte  
+ 3 Jahre Garantie  

Inhaltsverzeichnis Jaimie Jacobs Test

Jaimie Jacobs Nano Boy Pocket

Jaimie Jacobs Nano Boy Pocket

Der Nano Boy Pocket von Jaimie Jacobs ist ein leichter, ganz kleiner Geldbeutel für Minimalisten, die hauptsächlich mit Kredit- oder Bankomatkarte zahlen. Er wird handgefertigt und ist aus Echtleder. Er ist kaum größer als eine Kreditkarte und passt damit perfekt auch in enge Hosentaschen. 

 


1. Ausstattungsmerkmale Mini Kartenetui Leder

Kartenetui 12 Karten: Die Karten im Kreditkartenformat werden gestapelt im Hauptfach von einem robusten Gummiband zusammengehalten. Eine maximale Kartenanzahl lässt sich aufgrund des dehnbaren Gummibandes schwer bestimmen. Laut Hersteller passen bis zu 12 oder 13 Karten. Im Jaimie Jacobs Test stecken wir noch mehr Karten ins Etui – das Leder des Münzfaches spannt sich dann allerdings schon ordentlich. 

 

Jaimie Jacobs Nano Boy, echt Leder Kartenetui, Leder Kartenetui, Leder Kreditkartenetui
Jaimie Jacobs Nano Boy: Ein echt Leder Kartenetui für bis zu 13 Karten.
Verpackung Jaimie Jacobs Nano Boy Pocket
Verpackung Jaimie Jacobs Nano Boy Pocket

 

Jaimie Jacobs Funktion kurz erklärt: Das Einstecken der Karten funktioniert im Test ohne Probleme. Je dicker der Kartenstapel ist, umso fester hält das Gummiband die Karten zusammen. 

Um eine bestimmte Karte aus dem Stapel des Hauptfaches  zu bekommen, zieht man an der dafür vorgesehenen Lasche. Die Karten schauen dann ca. zu einem Drittel aus dem Mini-Geldbeutel. Man kann sie mit den Fingern noch ein Stück weiter herausziehen und seitlich auffächern, um die gewünschte Karte zu finden. Das funktioniert im Jaimie Jacobs Nano Boy Test recht gut.

Die Kanten der Karten ragen über die Mini-Geldbörse hinaus. Wie bei allen „Stapel-Kartenetuis“ muss man mit einer gewissen Reibung zwischen den Karten rechnen.

 


Jaimie Jacobs Funktion
Jaimie Jacobs Funktion: Lasche ziehen ...
Jaimie Jacobs Funktion, Nano Boy Pocket
... die Karten rutschen rund 1/3 aus dem Kartenetui und man kann seitlich auffächern, damit die gewünschte Karte gefunden wird.

 

Nano Boy Quick Access: Für die wichtigste Karte gibt es ein separates Fach („Quick access card slot“). Das ist praktisch, denn so braucht man nicht im Stapel nach ihr suchen. Das Entnehmen und Verstauen geht dementsprechend rasch.

 

Jaimie Jacobs Wallet, Jaimie Jacobs Nano Boy, Jaimie Jacobs Nano boy pocket, nano boy pocket
Jaimie Jacobs Wallet: Im Quick Access Card Slot finden eine Hauptkarte und Geldscheine Platz. Alle anderen Karten werden im Hauptfach untergebracht (bis zu 12 Karten).

 

Geldscheine in der Jaimie Jacobs Geldbörse: Geldscheine müssen mehrfach gefaltet und entweder im Hauptfach, im Quick-Access-Fach gemeinsam mit den Karten oder im Münzfach verstaut werden. Das Handling ist durch das Falten naturgemäß umständlicher als bei einer größeren Geldbörse mit Geldscheinfach oder Geldklammer. Immerhin halten die Scheine im Test gut in den Kartenfächern, ohne herauszurutschen. Um die Geldscheine beispielsweise aus dem Quick-Access-Fach zu bekommen, drückt man am besten auf der zur Öffnung gegenüberliegenden Seite.

 

Kartenetui mit Münzfach: Für Kleingeld hat der Nano Boy Pocket ein eigenes Münzfach mit Druckknopf. Durch die Seitenfalten öffnet sich das Kartenetui-Münzfach weit und der Zugriff auf die Münzen ist dementsprechend gut. Auch wer öfters mit Bargeld zahlt, wird mit der Größe des Münzfaches zurechtkommen. Im Test passen bis zu fünfzehn 1-Euro-Münzen hinein. 

 

Geldbörse von Jaimie Jacobs, Kartenetui mit Münzfach, Kartenetui Leder, Jaimie jacobs geldbörse
Guter Zugriff auf das Münzfach der Jaimie Jacobs Geldbörse.

Jaimie Jacobs Nano ohne RFID-Schutz: Leider verfügt das Mini-Kreditkartenetui über keinen RFID-Schutz. Weil RFID-Schutzhüllen das Handling verkomplizieren würden, empfiehlt sich eine spezielle RFID-Schutzkarte, wie sie beispielsweise von Jaimie Jacobs selbst oder Slimpuro angeboten wird. Allerdings beansprucht eine solche Karte von der Dicke her den Platz von zwei bis drei Kreditkarten.

 

Fazit Jaimie Jacobs Test: Insgesamt ist der Nano Boy Pocket ein hochwertig und schön verarbeitetes, leichtes Mini-Kreditkartenetui das sich durch das Münzfach nicht nur für reine „Kartenzahler“ sehr gut eignet. Wer mit dem Falten der Geldscheine "leben" kann, erhält mit dem Nano Boy ein elegantes Mini-Portmonnaie, das in der Hosen- oder Jackentasche kaum Platz beansprucht.

Leder Kartenetui, Kartenetui klein
Das Leder Kartenetui ist klein und leicht und passt in jede Hosentasche.

2. Verarbeitungsqualität Jaimie Jacobs Nano Boy = Kreditkartenetui Leder

Der Nano Boy Pocket wird laut Hersteller in Europa handgefertigt und ist sehr schön verarbeitet:

  • Das Rindsleder fühlt sich angenehm an, ist weder zu weich noch zu steif und riecht dezent nach Leder. 
  • Die Nähte sind sehr sauber und robust abgenäht.
  • Auch der Gummi ist stabil und präzise mit dem Leder verbunden.

Insgesamt hinterlässt das Mini Wallet einen sehr hochwertigen Eindruck.

 

Jaimie Jacobs Minimalist, Jaimie Jacobs nano boy, Kreditkartenhülle Leder
Mini Kartenetui

3. Varianten und Alternativen Jaimie Jacobs Geldbeutel

Wir haben von Jaimie Jacobs auch das Jaimie Jacobs Magic Wallet Flap Boy Slim getestet.

 


4. Sonstiges Jaimie Jacobs Portemonnaie

Auf den Jaimie Jacobs Nano Boy gibt es 3 Jahre Garantie.

 

Nano Boy Jaimie Jacobs

Nano Boy Jaimie Jacobs


Interessieren dich auch die anderen getesteten Kreditkartenetuis oder Geldbörsen, dann findest du die wichtigsten Informationen in der Übersichtstabelle: