Laufgürtel Test & Trinkgürtel Test 2018

Ob eine Joggingrunde im Stadtpark oder ein Trainingslauf für den nächsten Marathon …  Laufen ist beliebter denn je! Es dient der Entspannung, ist gesund und macht fit. Nur wohin mit dem Handy oder Wohnungsschlüssel?

 

Laufgürtel und Trinkgürtel

  • schränken die Bewegungsfreiheit nicht ein und
  • die Wertgegenstände sind sicher verstaut.

 

Sehen wir uns diese Laufgadgets etwas genauer an und unterziehen sie einem ausführlichen Laufgürtel- und Trinkgürtel-Test …

Formbelt Laufgürtel, röhrenförmiger Laufgürtel

Übersichtstabelle Lauftasche Test 2018

Modelle Formbelt Laufgürtel Adidas Laufgürtel Nike Lean Waistpack Nikkipet Joggingleine Deuter Pulse Four Exp Van Beeken Geldgürtel
Unser Tipp ... der Anschmiegsame der Minimalistische der Schmale für Hundeliebhaber für weite Laufrunden der Flache
  Formbelt Adidas Nike Nikkipet Deuter Van Beeken
  Testbericht Testbericht Testbericht Testbericht Testbericht Testbericht
  zu Amazon* zu Amazon* zu Amazon*
zu Amazon*
zu Amazon*
zu Amazon*
Höhe  8,5 cm (ungedehnt) 6 cm ungedehnt, ca. 7,5 cm gedehnt 6 cm ungedehnt, ca. 7,5 cm gedehnt   21 cm 15 cm
Breite  abhängig von Größe 19,5 cm 24 cm   68 cm  28 cm
Tiefe - - -   9 cm  0,2 cm (flach)
Volumen         4,3 l  0,7 l
Gewicht 85 g  65 g 60 g 180 g (ohne Leine) 340 g 115 g
Außenfächer Anzahl 1 1 1 2 5 + Flaschenhalterung 3
Gurt(e) kein Gurt 1, elastisch

1, elastisch 

1, starr 1, starr 2, elastisch
Außenmaterial** 88% Polyester, 12% Elasthan 82% Polyamid, 12% andere 100% Nylon   ua 210 Denier Polyamid-Gewebe mit stärkeren Ripstop Fäden und PU-Beschichtung Nylon
Verschlussart 3 offene Öffnungen 1 Reißverschluss 1 Reißverschluss 2 Reißverschlüsse    
Zusatz Features Formbelt Laufgürtel Adidas Laufgürtel Nike Lean Waistpack Nikkipet Joggingleine Deuter Pulse Four EXP Van Beeken Geldgürtel
Kopfhörer Ausgang nein, aber Öffnung nein nein nein nein ja
Reflektoren ja ja ja ja ja nein
Schlüssel-Karabiner ja nein nein nein ja nein
Zubehör keines keines keines elastische Hundeleine keines keines
flach (unter Kleidung) ja ja ja nein nein  ja
  Testbericht Testbericht Testbericht Testbericht Testbericht Testbericht
  zu Amazon* zu Amazon* zu Amazon* zu Amazon* zu Amazon* zu Amazon*

1. Vorteile von Lauftaschen

Laufgürtel eignen sich besonders gut zum Verstauen der wichtigsten Sachen:

  • Verglichen mit den Armen, Beinen und Schultern bleibt die Körpermitte beim Laufen relativ ruhig, so dass kleinere Gegenstände problemlos eng am Körper fixiert werden können.
  • Alles ist sofort griffbereit und
  • die Wirbelsäule wird nicht belastet.

Nur wer sehr viel Wasser, Proviant etc mitnehmen muss (etwa bei einen langen Traillauf), braucht einen größeren, eng anliegenden Laufrucksack.

 

Adidas Run Belt
schmaler, minimalistischer Laufgürtel: zB Adidas Run Belt
Formbelt Laufgürtel
röhrenförmiger Laufgürtel: zB Formbelt

2. Anwendungsbereiche Laufgürtel

2.1. Was ist ein Laufgürtel?

Ein Laufgürtel ist eine spezielle Bauch- bzw Gürteltasche, die beim Laufen Stauraum für die wichtigsten Utensilien bietet. Im Gegensatz zu klassischen Bauchtaschen liegen Laufgürtel idealerweise eng am Körper an und fixieren die verstauten Gegenstände gut, damit während der Laufbewegung nichts wippt, hüpft oder klimpert. 

schmaler Laufgürtel von Adidas für das Allernotwendigste
schmaler Laufgürtel von Adidas für das Allernotwendigste

2.2. Welche Gegenstände benötigt man wirklich mit?

Laufen ist pure Freude an der Bewegung. Am intensivsten genießt man dieses Gefühl ohne Rucksack, Tasche, Handy... Kein zusätzliches Gewicht belastet, nichts schränkt die Bewegungsfreiheit ein. 

 

Nun hat uns die Natur leider (oder Gott sei dank) nicht wie Kamele mit Höckern ausgestattet, die als Energiespeicher dienen. Für längere Laufrunden brauchen wir eine Wasserflasche und vielleicht einen energiereichen Snack. Wir nehmen also beim Laufen bestimmte Sachen mit und gehen damit Kompromisse zu Lasten unserer Bewegungsfreiheit ein. 

 

Was man unterwegs benötigt, hängt

  • einerseits von der Laufrunde ab (kurze Entspannungsrunde, Marathontrainung, Traillauf) und
  • andererseits von den persönlichen Kraftreserven, Neigungen und Wünschen

 

Hier ein paar Ideen und Anregungen:

 


Handy

Viele suchen nach einer Handytasche zum Laufen. Das Handy dient einerseits der Sicherheit, andererseits der Unterhaltung: Wer gerne alleine joggt, auf einsamen Strecken oder im Wald seine Runden dreht, kann bei Verletzungen rasch Hilfe herbeirufen. Außerdem sorgt das Handy mit der persönlichen Lieblingsmusik für die nötige Motivation.

 

Achtung: Nicht jede Handy-Lauftasche bietet ausreichend Platz für große Smartphones und schützt das Gerät vor Wasser und Schweiß! In unseren Testberichten erfährst du, welche gängigen Smartphones in die getestete Lauftasche passen.

 


Schlüssel

Wer zum Lauftraining die Wohnung versperrt oder mit dem Auto zum Trainingsgelände fährt, hat einen Schlüssel mit. Einzelne Schlüssel fallen zwar im wahrsten Sinn des Wortes nicht ins Gewicht, die Gefahr sie zu verlieren ist aber besonders groß.

Ein Fach mit Reißverschluss oder mit Karabiner bieten in diesem Fall zusätzliche Sicherheit. 

 


Formbelt Handy
Ein Laufgürtel sollte Platz fürs Handy bieten
Formbelt Schlüsselkarabiner
Ein Karabiner bietet Schutz für Schlüssel

 

Geld

Befinden sich Supermärkte in der Nähe der Laufstrecke, macht es Sinn, etwas Papiergeld mitzunehmen. Wenn die Kräfte nachlassen, kann man sich eine Wasserflasche und einen Energieriegel kaufen. 

 


Wasserflasche und Energie-Riegel, Energie-Gel

Wer weite Strecken läuft, wird etwas Proviant und vor allem ausreichend Wasser benötigen. Es gibt zahlreiche Laufgürtel, die Platz für eine oder zwei Wasserflaschen bieten. Oft werden diese auch als Trinkgürtel bezeichnet. 

Die Flasche sollte gut greifbar sein, aber fest sitzen und nicht an der Hüfte herumpendeln. 

 

Deuter Pulse Four EXP
Deuter Pulse Four EXP bietet genügend Platz für Proviant und eine Wasserflasche

 

Weitere Gegenstände je nach Laufrunde und Witterung ...

  • Brille / Sonnenbrille
  • Ersatz-T-Shirt
  • Jacke
  • Mütze / Stirnband
  • Taschentücher 
  • Pfefferspray oder Taschenalarm
  • Stirnlampe
  • Fitnesstracker
  • Sonnencreme
  • MP3-Player

2.3. Welche Arten von Laufgürteln gibt es?

Genauso unterschiedlich wie das Lauftraining sein kann (kurze Entspannungsrunde, Marathon, Traillauf) sind die Anforderungen an einen guten Laufgürtel. Schauen wir uns mal an, welche verschiedenen Arten und Modelle mittlerweile zur Auswahl stehen

 


1. Schmale Laufgürtel

  • Für Minimalisten gibt es schmale Laufgürtel mit einer kleinen Tasche, die nur Platz für das Nötigste (Handy, Schlüssel) bietet.
  • Eine solche Handy-Lauftasche (auch: "Smartphone-Laufgürtel") liegt eng am Körper an und kann unter der Kleidung getragen werden.
  • Das Material ist in aller Regel dünn und elastisch und dehnt sich soweit, dass ein Smartphone und ein Schlüssel darin Platz finden. Dabei sollte man darauf achten, dass der Schlüssel nicht das Smartphone zerkratzt.
  • Ein schmaler, elastischer Laufgürtel lässt sich meistens individuell an den Körperumfang anpassen.
  • Er ist sehr leicht und findet Platz im kleinsten Urlaubsgepäck. 

Wir haben den Adidas Run Belt in dieser Kategorie getestet. Ähnlich aufgebaut ist auch der Nike Lean Waistpack

 

Wer ein sehr breites Modell sucht, kann sich mal die Van Beeken Hüfttasche ansehen. Sie ist flach, hat mehrere größere Fächer, zwei elastische Gurte und eine gepolsterte und atmungsaktive Netzrückseite. 

Adidas Run Belt

Adidas Run Belt

Nike Lean Laufgürtel


2. „Röhrenförmige Laufgürtel“

  • Ein röhrenförmiger Laufgürtel eignet sich ebenfalls für Minimalisten.
  • Er besteht aus einem dehnbaren Stück Stoff, welches röhrenförmig zusammengenäht ist. 
  • Dadurch lässt er sich in aller Regel nicht individuell an den Hüftumfang anpassen. Es gibt ihn aber in verschiedenen Größen, damit er auch optimal und ergonomisch an die Körpermitte angeschmiegt sitzt. Wie du die passende Größe findest, erfährst du hier.
  • Eine solche flache Bauchtasche zum Joggen sieht aus wie ein breiter, elastischer Hosenbund.
  • Meistens gibt es mehrere Öffnungen. Dadurch können Gegenstände rund um den Körper verstaut werden. Ein röhrenförmiger, elastischer Laufgürtel bietet daher etwas mehr Stauraum als ein schmaler Laufgürtel mit Tasche.
  • Viele Schlauchgürtel haben nur ein Fach, sodass man von einer Öffnung bis zur nächsten durchgreifen kann. Es gibt aber auch Modelle mit getrennten Fächern.
  • Für den Schlüssel ist oft ein Karabiner vorgesehen.
  • Die verstauten Gegenstände werden vom Stretch-Material umschlossen und können daher nicht umherfliegen oder klappern.
  • Das Stretchmaterial dieser Art von Fitness-Gürtel ist selten wasserdicht. Falls du stark schwitzt oder bei Regenwetter unterwegs bist, solltest du dein Handy zusätzlich mit einem Plastikbeutel schützen. Manche dieser Sportgürtel verfügen zumindest über ein wasserabweisendes Fach.
  • Es gibt keine Verschlüsse die scheuern oder drücken.
  • Schlauchförmige Laufgürtel sind besonders leicht, schlank und unauffällig und können sogar unter der Kleidung getragen werden.

 

Röhrenförmige Laufgürtel dieser Art sind der von uns getestete Formbelt Laufgürtel, aber auch der Flip Belt* oder 2bFIT Laufgürtel*.

 

Der Laufgürtel von FitFeelsFun* bietet drei separate Taschenbereiche und eine wasserabweisende Innentasche.

Formbelt Laufgürtel

Formbelt Laufgürtel

Laufgürtel FitFeelsFun

  • drei separate Taschenbereiche
  • wasserabweisende Innentasche

3. Laufgürtel für spezielle Zwecke

 

Für Hundeliebhaber werden Laufgürtel mit Hundeleine angeboten, die genug Platz für Hundeleckerli bieten, gut waschbar sind und einen Karabiner zum Einhängen der Hundeleine haben. 

 

Die Nikkipet Jogging-Hundeleine ist

  • ein Laufgurt mit zwei wetterfesten, waschbaren Taschen und
  • einer elastischen Hundeleine.

 

Ein großer Vorteil ist, dass man beim Laufen, Spazierengehen oder Wandern mit Hund beide Hände frei hat.

 


Nikkipet Jogging Hundeleine

Nikkipet Jogging Hundeleine


4. Trinkgürtel

  • Für ausdauernde Läufer empfiehlt sich ein Laufgürtel mit Trinkflasche
  • Trinkgurte machen vor allem Sinn für weite Strecken oder im Sommer bei großer Hitze
  • Ein Trinkflaschengürtel bietet Platz für eine oder mehrere Trinkflaschen und häufig auch für etwas Proviant.
  • Das Gewicht muss gut verteilt sein und die Flasche sollte gut sitzen und nicht an der Hüfte herumpendeln.
  • Einige Modelle haben außen eine Netztasche oder eine Halterung für die Trinkflasche. Überleg dir, ob du auch handelsübliche Trinkflaschen zB 0,5-Liter-Flaschen unterbringen willst, denn viele Trinkgürtel sind mit eigenen, oft flachen Flaschen ausgestattet.

 

Wir haben den Deuter Pulse Four EXP Trinkgürtel getestet, der viel Stauraum und Platz für eine handelsübliche 0,5 Liter Flasche bietet. Aufgrund der Größe eignet er sich auch hervorragend für Tageswanderungen.

 

Innovativ ist auch das System von Salomon: Die Trinkflasche vom Salomon Agile Belt (lieferbar als Salomon Agile 250* mit 250 ml Trinkflasche oder Salomon Agile 500* mit 500 ml Trinkflasche) ist weich und zusammenklappbar. Die Trinkflasche verkleinert sich somit mit jedem Schluck den der Läufer nimmt.

 

Die Urpower Sport Hüfttasche* enthält zwei flache Fläschchen mit je 180 ml.

Deuter Pulse Four EXP

Deuter Pulse Four EXP

2.4. Anforderungen an einen guten Laufgürtel

Adidas run belt

Ein guter Laufgürtel ist so angenehm zu tragen, dass ihn der Läufer bereits nach wenigen Schritten vergessen hat. Er ist leicht, wippt nicht auf und ab, reibt nicht, sitzt gut und bietet Platz für die sichere Verwahrung der wichtigsten Utensilien.

 


1. leicht 

Ein Jogging-Gürtel ist idealerweise leicht und stört die Laufbewegung nicht. 

 

2. Kein Auf- und Abwippen

Lauf-Hüfttaschen müssen alle Gegenstände eng am Körper fixieren, damit diese nicht bei jedem Laufschritt auf- und abwippen und gegen den Körper stoßen. 

 


3. guter Sitz

Der Laufgürtel darf nicht wackeln oder von einer Seite zur anderen rutschen. Trotzdem sollte er bequem, nicht zu eng am Körper anliegen und weder kratzen noch scheuern. Atmungsaktive und hautfreundliche Materialien sind praktisch Pflicht. Bei elastischen Laufgürteln muss die Größe passen, bei Laufgürteln mit Gurt muss die Größe einstellbar sein.

 


4. ausreichend Platz und sichere Verwahrung

Wie viel Platz die Lauftasche bieten muss, hängt von der Art des Lauftrainings (Dauer, Schwierigkeitsgrad, Jahreszeit ...) und den persönlichen Präferenzen (zB Handy für Musik, Pfefferspray für die Sicherheit) ab. Im Einzelfall wichtige Ausstattungsmerkmale können ein Schlüsselkarabiner, eine wetterfeste Tasche mit Reißverschluss oder eine separate Flaschenhalterung sein.

 

5. praktischer Verschluss

Bei Lauftaschen mit Gurt muss sich der Verschluss unkompliziert und rasch öffnen und verschließen lassen. Die meisten Jogginggürtel sind mit Schnellverschlüssen aus Kunststoff ausgestattet.

 

6. gute Verarbeitung und langlebige Materialien

 

 

Weitere Anforderungen, die im Einzelfall eine Rolle spielen können: 

Schnellverschluss des Deuter Pulse Four EXP Trinkgürtels
Schnellverschluss des Deuter Pulse Four EXP Trinkgürtels

vielseitig einsetzbar

Wer beim Laufen die Abwechslung liebt oder die Lauftasche auch für andere Sportarten, Hobbies oder Tätigkeiten verwenden will, braucht ein Modell, dass möglichst vielseitig einsetzbar ist. Hier findest du einige Ideen, wofür du eine Joggingtasche noch verwenden kannst.

 


Zusatzfeatures

  • Reflektoren: Wenn du gerne am Abend, in der Dämmerung oder in der Nacht unterwegs bist, erhöhen reflektierende Stellen am Gürtel die Sicherheit. Solche Reflektoren haben etwa der Nike Lean Waistpack oder der Formbelt.
  • Schlüsselkarabiner: Mit einem Schlüsselkarabiner ausgestattet sind beispielsweise der Formbelt oder der Deuter Pulse 4 Exp Laufgürtel.
  • einhängbare Hundeleine: Beispielsweise die von uns getestete Nikkipet Joggingleine besteht aus einem Laufgürtel mit einhängbarer Hundeleine.
  • Kopfhörerausgang: Eigens mit einem Kopfhörerausgang ausgestattet ist die getestete Van Beeken Hüfttasche. 
    Es gibt auch Lauftaschen, die Touchscreen kompatibel sind, wie zB die Power Theory Sport Lauftasche*. Dann kannst du während dem Training den Song auswählen, ohne das Handy aus der Tasche zu nehmen.
Kopfhörerausgang bei der Van Beeken Hüfttasche
Kopfhörerausgang bei der Van Beeken Hüfttasche

Design

Nicht zuletzt sind auch noch das Design und die Farbe der Lauftasche entscheidend. 


2.5. Laufgürtel für Damen, Herren und Kinder

Auch wenn sich Frauen und Männer im Körperbau unterscheiden, spielen diese Unterschiede bei den meisten Laufgürteln keine große Rolle. Fast alle Modelle sind entweder in unterschiedlichen Größen erhältlich (etwa die elastischen, röhrenförmigen Laufgürtel) oder der Gurt lässt sich gut anpassen. Damit eignen sich die meisten Modelle für Frauen und Männer.

 

Bei einigen Modellen lässt sich der Gurt so eng stellen, dass der Laufgürtel auch für Kinder passt. Beispielsweise der getestete Adidas Laufgürtel (Adidas Runbelt) kann auf eine minimale Gurtlänge von ca. 48 cm eingestellt werden.

 

In unseren Testberichten findest du Infos zur Wahl der passenden Größe oder zur maximal und minimal einstellbaren Gurtlänge. 


2.6. Welches Material macht Sinn?

An das Material eines Laufgürtels werden hohe Ansprüche gestellt:

  • Es soll atmungsaktiv sein und
  • wasserabweisend oder sogar wasserdicht.
  • Es darf nicht reiben oder drücken und
  • soll hautfreundlich sein.

Nicht zuletzt muss das Material auch möglichst widerstandsfähig und langlebig sein. 

 

Kaum ein Material erfüllt all diese Eigenschaften. Manche Hersteller arbeiten deshalb mit unterschiedlichen Materialien, um an der erforderlichen Stelle die gewünschte Materialeigenschaft sicherstellen zu können. 

 

Meistens bestehen Laufgürtel aus Polyester, Nylon oder Neopren bzw aus einer Kombination mehrerer dieser Materialien. Es handelt sich um Stoffe, die auch in Funktionsbekleidung Verwendung finden. 

 

elastisches Gewebe des Nike Lean Waistpack
elastisches Gewebe des Nike Lean Waistpack

2.7. Andere Verwendungsmöglichkeiten

Deuter Pulse Four EXP Wandern
Der Deuter Pulse Four EXP kann beispielsweise als Trinkgürtel für längere Laufrunden, Radtouren oder zum Wandern verwendet werden

Oft ist man gedanklich auf ein bestimmtes Thema fixiert und übersieht dabei andere interessante Aspekte. Mir geht es jedenfalls so. Der Begriff "Laufgürtel" lenkt die Gedanken unweigerlich in Richtung Laufsport, obwohl derartige Gürteltaschen auch für zahlreiche andere Zwecke nützlich sind. 

 

Wir haben hier einige Ideen zusammengetragen:

 

Outdoor-Sportarten

Eine Sport-Hüfttasche eignet sich natürlich auch für zahlreiche andere Outdoor-Sportarten, wie Inlineskaten, Klettern, Nordic Walking oder Reiten.

 

Auch wer sein elegantes Mountainbike oder Rennrad nicht mit Taschen verschandeln will, kann beim Radfahren in einem unauffälligen Laufgürtel wie dem  Formbelt das Notwendigste unterbringen.

 

Dasselbe gilt für das Motorradfahren, denn die schmalen Laufgürtel passen sogar unter enge Motorradkluft.

 

 

Größere Modelle mit Flaschenhalterung wie der  Deuter Pulse Four eignen sich bestens für Tageswanderungen anstelle eines kleinen Rucksacks. Alles ist griffbereit, die Wirbelsäule wird weniger belastet und der Oberkörper hat maximale Bewegungsfreiheit.

 

Im Winter können beim Skifahren, Eislaufen, Langlaufen oder Rodeln die Gegenstände sicher vor Verlust direkt am Körper verwahrt werden.

  

Indoor-Sportarten

Röhrenförmige Laufgürtel eignen sind auch gut für die Yogastunde oder das Fitnessstudio, da sie direkt am Körper anliegen und unter dem T-Shirt oder auf Höhe des Hosenbundes kaum auffallen oder stören.

 

Unterwegs

Auf Partys und Festivals kann man die wichtigsten Wertgegenstände eng am Körper unter der Jacke oder dem T-Shirt verstecken. Im Gegensatz zu anderen, größeren Taschen, sind Laufgürtel und Bauchtaschen auf den meisten Festivals erlaubt.  

 

Selbst in Freizeitparks kannst du bei der wildesten Fahrt deine Wertgegenstände sicher in einer eng anliegenden Lauftasche verstauen.

 

Bei einem Städtetrip oder im Urlaub sind die Wertgegenstände in einer schmalen Jogging-Tasche vor Diebstahl sicher, direkt am Körper unter der Kleidung versteckt.

 

TIPP für Städereisen und Urlaub:

Der Formbelt Plus* besteht aus einem elastischen Schlauch hat zwei innenliegende Öffnungen, ein elastisches Schlüsselband mit Karabiner und bietet eine separate Reißverschlusstasche. Diese Tasche mit Reißverschluss und die breitere Ausführung (ca. 11,5 cm hoch) sind die Hauptunterschiede gegenüber dem getesteten Formbelt Laufgürtel (ca. 8,5 cm hoch). So lassen sich Wertgegenstände wie die Papiere, der Reisepass, die Zimmerschlüssel und das Geld sicher aufbewahren.

 

Eine sehr flache Bauchtasche die sogar mit RFID-Schutz vor Datenklau schützt, ist die Van Beeken Hüfttasche. 

 

Hundesport

Für Hundesport kannst du eine eigene Leckerlitasche am Laufgürtel befestigen. Dann hast du für ein Versteckspiel unterwegs die Leckerlis immer dabei.

Sehr praktisch ist dafür die Nikkipet Joggingleine in Verbindung mit dem Leckerli-Beutel zB von Amathings*, der neben dem Futterbeutel auch einen Kottüten-Spender beinhaltet.  So hast du beide Hände frei um dich optimal dem Hundetraining mit Belohnung zu widmen.

Andere denkbare Zwecke:

  • Inlineskaten
  • Klettern
  • Nordic Walking
  • Reiten
  • Radfahren
  • Motorradfahren
  • Tageswanderung
  • Skifahren
  • Eislaufen 
  • Langlaufen
  • Rodeln
  • Yoga
  • Fitness-Studio
  • Party
  • Festival
  • Freizeitparks
  • Städtetrip
  • Urlaub
  • Hundesport
Van Beeken Bauchtasche
sehr flache Van Beeken Bauchtasche kann beispielsweise als Lauftasche oder Reise-Bauchtasche verwendet werden und schützt ihre Daten durch RFID-Schutz

3. Wie funktioniert ein Jogginggürtel?

3.1. Einstellen der Gurtlänge bei Laufgürteln

Laufgürtel werden in den verschiedensten Varianten angeboten. 

 

Röhrenförmige, elastische Laufgürtel sind fix vernäht. Die Größe lässt sich nicht einstellen. Sie wird durch die Dehnbarkeit des Materials bestimmt. Deshalb ist es wichtig, die richtige Größe auszuwählen. Dazu gleich mehr unter 3.2.

 

Bei Lauf- und Trinkgürteln mit Gurt kann die Gurtlänge - je nach Modell - in einem bestimmten Rahmen eingestellt werden. Zu unterscheiden sind Modelle mit elastischem oder starrem Gurt. Elastische Gurte lassen sich auch noch bis zu 25 oder 30 Prozent dehnen. Wir geben in unseren Testberichten den minimal und maximal einstellbaren Umfang an. 

Adidas Laufgürtel Verschluss und Einstellen der Gürtellänge
Onesize Adidas Laufgürtel mit elastischem Gurt zum Einstellen der Gürtellänge

3.2. Die optimale Größe bei röhrenförmigen Laufgürteln

Eine röhrenförmige Lauftasche besteht aus einem dehnbaren Material und wird wie eine Hose von unten angezogen und bis zur richtigen Position hochgezogen. Eine solche Tasche zum Laufen hat keinen Verschluss und keinen einstellbaren Gurt. Elastische Laufgürtel werden deshalb in verschiedenen Größen angeboten.

 

Wie finde ich die richtige Größe?

Hersteller veröffentlichen meistens eine Größentabelle in der die Bundweite (von – bis Bereich) und die mögliche Spannweite (ungedehnter – bis gedehnter Zustand) angegeben  sind.

  • Schritt 1: Um die richtige Größe auszuwählen, musst du den Körperumfang an der Stelle messen, an der du den Laufgürtel tragen möchtest. Das ist in der Regel die Stelle, an der der Hosenbund sitzt (also ein paar Zentimeter unter dem Bauchnabel).
  • Schritt 2: Du vergleichst deinen Wert mit den Werten "Bundweite" in der Größentabelle des Herstellers. Du wählst die Größe, bei der dein Wert im Bereich der angegebenen Bundweite liegt. 
  • uU Schritt 3: Neben der Größe siehst du auch die mögliche Spannweite des elastischen Laufgürtels. Die Werte sind überschneidend. Je nachdem wie eng der Gurt sitzen soll, kannst du nun auch eine Größe kleiner oder größer wählen. 
    Tipp: Nimm eher die kleinere Größe, da der Laufgürtel ja möglichst eng sitzen soll, um nicht zu rutschen.

Ein Beispiel zur konkreten Berechnung findest du beim Formbelt Testbericht.

Formbelt Laufgürtel
Elastischer Formbelt Laufgürtel ohne Verschluss: es gibt ihn in verschiedenen Größen

3.3. Wie trägt man eine Lauftasche am besten?

Eine Lauftasche wird üblicherweise, wie eine Bauchtasche, um die Körpermitte getragen. Das macht auch Sinn, weil hier der Körper während der Laufbewegung relativ ruhig ist, die Bewegungsfreiheit kaum eingeschränkt wird und man alles griffbereit hat.

 

Idealerweise sitzt die Lauftasche dort, wo der Hosenbund (idR 3-5 cm unter dem Bauchnabel) ist, also weder auf der Hüfte, noch um die Taille sondern dazwischen.

 

Ob man den Laufgürtel über oder unter dem T-Shirt trägst, ist Geschmacksache.

Adidas Laufgürtel Run Belt
Laufgürtel auf Höhe des Hosenbundes positioniert

3.4. Welche Fächer hat ein Laufgürtel?

Flache Laufgürtel

Die meisten flachen Laufgürtel haben nur ein Fach, manche Modelle haben zwei. Nicht immer passt ein sehr großes Smartphone hinein. Der Adidas Run Belt und der Nike Lean Waistpack haben beispielsweise nur ein Fach aus elastischem Stoff mit Reißverschluss.

 

Röhrenförmige Laufgürtel

Ein röhrenförmiger Laufgürtel, wie der Formbelt besteht aus einem durchgängigen, röhrenartigen Schlauch, der mehrere Öffnungen hat.

Es gibt aber auch Modelle, die mehrere separate Fächer haben, wie beispielsweise der Laufgürtel von FitFeelsFun*.

 

Sonstige Laufgürtel und Trinkgürtel

Praktisch für jeden Bedarf gibt es das passende Modell:

  • Die Van Beeken Bauchtasche hat zwei große Hauptfächer und ein Geheimfach auf der Rückseite. In einer Innentasche sind drei Kreditkarten-Einschübe eingenäht. 
  • Die Deuter Pulse Four Exp Lauftasche hat gleich 5 Fächer, wobei sich das Hauptfach per Reißverschluss vergrößern lässt. Die Modelle Deuter Pulse One, Deuter Pulse Two und Deuter Pulse Three sind kleiner und haben weniger Taschen. 
Nike Lean Waistpack
Nike Lean Waistpack mit einem Fach
Nikkipet Joggingleine befüllt mit Handy, Hundezubehör
Nikkipet Joggingleine hat zwei Fächer: praktisch ein Fach für Hundezubehör und eines für Wertgegenstände
Deuter Pulse Four EXP 5 Fächer
Deuter Pulse Four EXP mit 5 Fächern

4. Zubehör Lauftaschen

Die röhrenförmigen Laufgürtel sind idR nicht wasserabweisend, sondern bestehen aus einem elastischen luft- und wasserdurchlässigen Stoff. Beim Laufgürtel von Formbelt liefert der Hersteller deshalb auch einen Plastikbeutel zum sicheren Verwahren vor Feuchtigkeit für elektronische Geräte mit. Der röhrenförmige Laufgürtel von FitFeelsFun* ist mit einer zumindest wasserabweisenden Innentasche ausgestattet.

 

Andere Jogginggürtel bieten eine integrierte Hundeleine an, damit man beim Gassi gehen oder laufen beide Hände frei hat (zB Nikkipet Joggingleine).


5. Alternativen zu Laufgürteltaschen

Eine Alternative zu den röhrenförmigen Laufgürteln sind Sporthosen mit einem breiten Bund und integrierten Taschen. Formbelt bietet hier eine Laufhose mit integriertem Hüftgürtel an. Die Formbelt Laufhose* hat dasselbe System wie der Formbelt Laufgürtel. Die Sporthose hat einen breiten dehnbaren Bund mit drei Öffnungen zum Verstauen von Sachen. Es gibt die Formbelt Laufhose auch in 3/4 Ausführung*.

 

Eine weitere Alternative sind Sport-Armbänder für den Oberarm. Ein Sportarmband bietet nur Platz für das Notwendigste. In der Handy-Armtasche von Portholic* findet beispielsweise ein Smartphone, ein Schlüssel und eine Kredit- oder Bankomatkarte (bzw ein Geldschein) Platz.


6. Laufgürtel kaufen - was ist zu beachten?

Zum Abschluss nochmal die wichtigsten Kaufkriterien im Überblick. Überprüf am besten selbst, welche Kriterien für dich besonders wichtig sind. Mit unserer Übersichtstabelle kannst du die getesteten Laufgürtel hinsichtlich vieler dieser Kriterien vergleichen. Weitere Details enthalten die Testberichte.

  • Tragekomfort: Der Laufgürtel darf weder rutschen, noch wackeln, reiben oder sich sonst bewegen
  • Gewicht: Je leichter umso besser, außer du willst wie Rocky trainieren.
  • Fassungsvolumen & sichere Verwahrung: Es muss alles Platz haben, was du mitnehmen willst. Nichts darf verloren gehen. Elastische Materialien die alles gut am Körper fixieren oder Reißverschlussfächer sind sinnvoll. Mehrere Fächer sind uU praktisch, um beispielsweise das Smartphone vom Schlüssel trennen zu können. Ein regen- und schweißdichtes Fach wäre perfekt.
  • praktischer Verschluß: Bewährt haben sich Schnellverschlüsse. Diese lassen sich rasch und unkompliziert öffnen und verschließen und halten in der Regel auch zuverlässig.
  • elastisches Material oder einstellbare Gurtlänge: Der Jogginggürtel muss auf den individuellen Körperumfang einstellbar sein. Schnallen und Ähnliches dürfen keine Druckstellen verursachen. Ein röhrenförmiger, elastischer Laufgürtel muss die richtige Größe haben.
  • ZusatzfeaturesReflektoren, Schlüsselkarabiner, Kopfhörerausgang, einhängbare Hundeleine.
  • passendes Design 
  • gute Verarbeitung / langlebige Materialien

 

Wir wünschen dir herzlichst, dass du den perfekten Laufgürtel findest! 


Unsere Laufgürtel im Test

Formbelt Laufgürtel

Adidas Laufgürtel

Nike Lean Waistpack

Nikkipet Joggingleine

Deuter Pulse Four 

Van Beeken