Reise Haarschneider für praktische Urlaubsfrisuren

reise haarschneider, haartrimmer reise
Haartrimmer sorgen auch unterwegs für eine schöne Urlaubsfrisur. Wir stellen dir die besten Reise-Haarschneider vor.

 

Wer länger auf Reisen ist, sucht oft einen einfachen, günstigen Weg, um die Frisur einigermaßen in Form zu halten. Vor allem für Männer mit kurzen Haaren kann ein guter Reise-Haarschneider eine praktische Lösung sein. Wir verraten, welche Haarschneider aus unseren Praxistests der letzten Jahre sich am besten als Reise-Haarschneider eignen.  


1. Was macht einen guten Reise-Haarschneider aus?

Von billig bis teuer: Der günstigste Haarschneider, den wir auf unserer Partner-Website im Haarschneider Test getestet haben, kostet rund 25 Euro (Remington HC5035). Das teuerste Modell kostet das Neunfache (Panasonic ER-DGP82)!

 

Top Preis oder Profi-Haarschneider? Natürlich gibt es Unterschiede bei Leistung und Qualität. Beide Modelle sind aber äußerst beliebt. Das zeigt, dass die Anforderungen an Haarschneider sehr unterschiedlich sind. Manche suchen einfach nur ein günstiges Preis-Leistungs-Schnäppchen, andere eine Profi-Haarschneidemaschine mit herausragender Schnittleistung.

 

Gute Reise-Haarschneider: Es ist deshalb schwierig, verallgemeinernd zu sagen, was einen guten Reise-Haarschneider ausmacht. Es kommt auf die persönlichen Erwartungen, die Länge und Art der Reise und die Urlaubsdestination an:

 

  • Akku Haarschneider auf Trekkingtouren: Wer die Welt zu Fuß erkundet und selten eine feste Unterkunft hat, wird mit einem reinen Netzgerät vermutlich wenig Freude haben. Für viele Abenteuer ist ein Haarschneider mit gutem Akku gefragt. Als „Standard“ setzen sich momentan Li-Ionen-Akkus durch. Sie bieten trotz kompakter Bauweise eine vergleichsweise hohe Leistung. Natürlich spielt bei langen Touren auch das Gewicht des Haarschneiders eine Rolle.
  • Leichter Haarschneider bei Flugreisen: Auch bei Flugreisen kommt es mittlerweile auf „jedes Gramm“ Gewicht an. Besonders streng sind die Regeln meistens beim Handgepäck. Der leichteste Haarschneider in unserem Test wiegt nur 130g, der schwerste 470g!
  • Reise-Haarschneider im Hotel: Wer einen Hotelurlaub bucht oder auf Businessreise ist, kommt vielleicht auch mit einem billigen, etwas schwereren Netz-Haarschneider gut zurecht.
  • Haarschneider mit Spannungsanpassung: Für manche Länder außerhalb der EU sollte der Haarschneider eine automatische Spannungsanpassung haben (110-240V) – zB für die USA. Einen passenden Adapter für die Steckdose braucht man trotzdem!  
  • Haarschneider mit Tasche: Praktisch für Reisen kann ein Haarschneider-Set mit Tasche sein. So verschwinden die einzelnen Teile (Gerät, Kammaufsätze, Kabel, Reinigungspinsel, Öl…) nicht irgendwo im Reisekoffer bzw –rucksack.

 

Reise haarschneider, haarschneider reise, reise haartrimmer
Bei einem Reise-Haarschneider kommt es auf die persönlichen Erwartungen an den Haarschnitt, auf die Länge und Art der Reise und auf die Urlaubsdestination an:

2. Reise-Haarschneider: Auf die inneren Werte kommt es an

Was jedenfalls stimmen muss sind die „inneren Werte“ bzw das „Herzstück“ jedes Haartrimmers, die Kombination aus Schneidemessern (inklusive Kammaufsätze) und Motor (inklusive Akku).

 

Die Klingen: Bei den Schneidemessern hat sich mittlerweile die rostfreie Edelstahlklinge als Standard etabliert. Einige Hersteller veredeln die Klingen für eine längere Haltbarkeit mit Titanium oder Keramik. Die meisten Klingen müssen geölt werden. Es gibt aber auch wartungsfreie Klingen bzw selbstölende Klingen.

 

Die Form der Klingen: Neben dem Material ist aber auch die Form der Klingen für die Schneideleistung ausschlaggebend. Breite, etwas größere Zacken können mehr Haare aufnehmen als schmale Zacken, schneiden dafür aber nicht so hautnah. Manche Hersteller experimentieren mit speziellen Formen, damit die Haare nicht mehr von der Klinge rutschen können. So hat beispielsweise der Panasonic Profi-Haarschneider ER-DGP82 x-förmige Klingen und der Babyliss E791E w-förmige Klingen. Beides hat sich in unseren Praxistests bewährt.

 

Die Kammaufsätze: Oft werden beim Kauf die Kammaufsätze etwas vernachlässigt. Sie erfüllen aber eine wichtige Aufgabe, indem sie die Haare effizient und zuverlässig an die Klinge führen. Sind die Kammaufsätze schlecht, nützt die schärfste Klinge nichts.

 

Der Motor und Akku: Der Motor muss gemeinsam mit einem eventuell vorhandenen Akku für ausreichend „Power“ sorgen. Beeindruckt hat uns der Linearmotor des Panasonic ER-DGP82. Er bewegt die Klinge so schnell, dass auch dichte Haare „wie Butter“ geschnitten werden. Die hervorragende Schnittleistung hält auch bis zum Ende der Akku-Ladung.  

 

guter reise haarschneider, guter reise haartrimmer
Bei einem guten Reise Haarschneider kommt es vor allem auf die inneren Werte an: Klingen, Kammaufsätze, Motor und Akku sind wichtig.

3. Unsere Reise-Haarschneider Empfehlungen

Panasonic ER-DGP82* = Haarschneider Tipp für Kompromisslose:

Für alle, die keine Kompromisse eingehen wollen und bereit sind mehr Geld für einen Haarschneider auszugeben, empfehlen wir den Profi-Haarschneider Panasonic ER-DGP82 (240g). Der patentierte Linearmotor sorgt gemeinsam mit der extrem schnellen titaniumbeschichteten X-förmigen Klinge für eine einzigartige Schnittleistung. Der Haarschneider ist hochwertig verarbeitet, technisch ausgereift und praktisch zu handhaben. Er zählt auch zu den leiseren Haartrimmern in unserem Test. Der Li-Ionen-Akku lädt ca. eine Stunde und hält 50 Minuten. Es gibt auch eine automatische Spannungsanpassung. Einziges Manko: Die maximale Schnittlänge beträgt ca. 16mm. Sollen die Haare länger bleiben, muss man sich mit passenden Kammaufsätzen anderer Haarschneider behelfen.

 

panansonic er-dgp82
Der Panasonic ER-DGP Profi Haarschneider ist unser Tipp für Kompromisslose: Der tolle Linearmotor sorgt mit der schnellen Klinge für eine einzigartige Schnittleistung.

Babyliss E791E* = handlicher, leichter Haarschneider:

Ein handliches, leichtes Gerät (nur 170g), mit Schnittlängen von 0.5-36mm, ist der Babyliss E791E. Die titanbeschichteten w-förmigen Klingen bewegen sich schnell und sorgen so für eine gute Schnittleistung. Die Klingen sind selbstschärfend und wartungsfrei, was unterwegs praktisch ist. Außerdem hat der Haartrimmer eine automatische Spannungsanpassung. Einziges Manko: Der NiMH-Akku lädt 8 Stunden. Er hält in unseren Tests ca. 50 Min.

 

babyliss e791e
Handlich und leicht ist der Babyliss E971E, der Schnittlängen von 0,5 bis 36mm ermöglicht.

Remington HC5810* = leiser Langhaarschneider:

Eine bessere Akkutechnik bietet der Remington HC5810 (200g). Der Li-Ionen-Akku lädt eine Stunde und hält 50 Minuten. Die Schnittleistung ist gut und der HC5810 ist der leiseste Haarschneider im Test. Die Hotelnachbarn werden begeistert sein. Die Schnittlängen reichen von 0.8 bis 40mm, allerdings gibt es 10 Kammaufsätze, was den Umfang des Reisegepäcks erhöht (sofern alle Aufsätze mitgenommen werden). Der Remington HC5810 ist der Ausstattungskaiser und wird mit reichlich Zubehör geliefert (Kamm, Schere, Reinigungs- & Nackenbürste, Öl).

 

Remington HC5810
Der leise Remington HC5810 ist unser Ausstattungskaiser. Er bietet Schnittlängen von 0,8 bis 40mm.

Philips HC7460* und HC9450* = Haarschneidemaschinen mit Top-Akkuleistung:

Eine extrem lange Akku-Laufzeit hat der Philips HC7460/15. Der Li-Ionen-Akku lädt nur eine Stunde und hält in unseren Tests bis zu 110 Minuten. Die Schnittlängen reichen von 0.5-42mm. Mit 195g ist der Haarschneider von Philips nicht sehr schwer.

Beim teureren Philips HC9450 enthält das Set auch eine Ladestation und eine Tasche. Beide Haarschneider von Philips eignen sich gut für etwas längere Haare.

 

philips hc7460
Eine Top Akku Leistung bieten die beiden Philips Haarschneider. Der Akku des HC7460 hält im Praxistest bis zu 110 Minuten, bei nur 1 Stunde laden.

4. Haarschneider zum kurze Haare, lange Haare und Glatze schneiden

Kurzhaarschneider: Haarschneider spielen ihre Stärken vor allem bei kurzen Haaren aus. Bei Haarlängen bis ungefähr zwei Zentimeter sorgen sie in kurzer Zeit für eine gepflegte Frisur. Wer etwas Übung hat, kann sich die Haare mit dem Haarschneider auch sehr gut selbst auf eine einheitliche Länge schneiden und wer sehr viel Übung hat, schafft sogar Fading-Haarschnitte.

 

Haarschneidemaschine für Glatze: Eine Glatze zu schneiden klingt einfach, ist es mit dem falschen Gerät aber gar nicht. Die meisten Haarschneider schaffen keinen hautnahen Schnitt, dh es bleiben Haarstoppeln übrig, die – je nach Gerät – ungefähr 0.5 bis 1mm lang sind. Natürlich ist das eine gute Basis für eine anschließende, genaue Rasur. Wer aber unterwegs auf einen größeren Geräte-Fuhrpark verzichten und allein mit einem Haarschneider möglichst kurz schneiden möchte, braucht einen Haartrimmer, der sehr hautnah schneidet.

 

Langhaarschneider: Ab einer gewissen Haarlänge legen sich viele Haare an die Kopfhaut an, biegen sich unterschiedlich stark durch oder rutschen vor der Klinge des Haarschneiders auf die Seite. Die Schnittlänge ist dann nicht mehr einheitlich und das Ergebnis sieht bescheiden aus. Längere Haare schneidet man deshalb am besten mit der Schere (oder zur Not mit dem Haarschneider) „über Kamm“. Man hält die Haare also mit einem Kamm oder den Fingern so von der Kopfhaut weg, dass sie möglichst gleichmäßig geschnitten werden können. Das geht natürlich unterwegs ohne fremde Hilfe schwer, außer man hat sehr viel Übung. Bei lockigen Haaren hat man aber wenigstens den Vorteil, dass ungleichmäßige Haarlängen nicht ganz so stark auffallen.

 

 

Wir hoffen, dass wir dir bei der Suche nach einem guten Reise-Haarschneider behilflich sein konnten und wünschen dir eine gute Reise!



Was dich sonst noch interessieren könnte:

reise haarschneider, kleiner haarschneider
Welcher ist der Haarschneider im Praxis Test? (Link zur Partner Seite www.haarbuerste-test.com)
handgepäck trolley test
Die besten Handgepäck-Trolley im Praxis Test!
rollen reisetasche test
Die besten Reisetaschen mit Rollen im Praxis Test!
anti diebstahl rucksack test
Die besten Anti-Diebstahl-Rucksäcke im Praxis Test!